Pasino spinner
Casino du Lac Meyrin
DE

Spielerschutz hat bei PASINO.ch oberste Priorität!

PASINO.ch hat zum Schutz seiner Kunden strenge Richtlinien für Verantwortungsvolles Spielen eingeführt. Wir wollen, dass unser Online-Casino eine sichere Umgebung für unsere Spieler darstellt. Früherkennung und Prävention von Spielsucht und Überschuldung haben bei PASINO.ch oberste Priorität.

 


ZUSAMMENFASSUNG


1. Massnahmen zur Prävention

2. Selbsteinschätzung der Glücksspielrisikos

3. Schutzmassnahmen

4. Rechtlicher Rahmen


 

  1. Vorbeugende Massnahmen

Bei der Registrierung eines PASINO.ch-Konto müssen die Spieler eine monatliche Nettoverlustgrenze festlegen. Jeder Kunde kann zusätzlich ein tägliches Login-Limit und ein tägliches Spielzeitlimit festlegen. Wird eines dieser Limits erreicht, kann der Spieler eine Erhöhung des Limits beantragen (mit einer Frist von mindestens 24 Arbeitsstunden). Das monatliche Nettoverlustlimit wird jeden 25. des Monats um 02:00 Uhr zurückgesetzt. Login- und Spielzeitlimits werden jeden Tag um 02:00 Uhr zurückgesetzt.

Spielsucht

Spielsüchtige verlieren oft die Kontrolle über ihr Spielverhalten und das Spielen wird zu einem täglichen Zwang. Für diese Spieler und ihre Familien kann dies zu finanziellem Ruin und ernsthaften Beziehungsproblemen führen, da diese Spieler den Bezug zur Realität verlieren und ihre Spielsucht verleugnen.

Man verspürt einen starken Drang zu spielen und der Spieler nimmt immer mehr Risiko in Kauf. Eine Schwelle wird überschritten, sobald die Verluste nicht mehr in einem angemessenen Verhältnis zum Einkommen und Lebensstandard des Betroffenen stehen.

Kontakt

Die verantwortliche Person für Verantwortungsvolles Spielen bei PASINO.ch ist Frau Hanae Sando. Sie können Frau Sando per E-Mail unter [email protected] und telefonisch unter +41 (0)22 592 00 00 erreichen.

Sie können sich auch an eine der folgenden Institutionen wenden, die auf Spielsucht spezialisiert sind:

Carrefour Addiction Rien Ne Va Plus
45 rue Agasse
1208 Genève
Telefon: +41 (0)22 329 11 69
Centre Phénix Envol
Boulevard du Pont d’Arve 28
1205 Genève
Telefon: +41 (0)22 404 02 70
Website: www.phenix.ch
Careplay - Kompetenzzentrum für Spielsuchtprävention
Werftestrasse 1
6002 Luzern
Telefon: ++41 (0)41 367 48 47
GREA
Rue Saint-Pierre 3
1002 Lausanne
Telefon: +41 (0)800 801 381
Website: www.grea.ch
Centre cantonal d'addictologie de Fribourg
Rue François-d’Alt 3
1700 Fribourg
Telefon: +41 (0)26 305 90 00
Website: www.rfsm.ch/
Addiction Valais
Rue du Scex 14
1950 Sion
Telefon: +41 (0)27 327 27 00
Sucht-Beratung und Prävention Bezirk Brugg
Annerstrasse 18
5200 Brugg
Telefon: +41 (0)56 441 99 33
Beratungszentrum Baden
Mellingerstrasse 30
5400 Baden
Telefon: +41 (0)56 200 55 77
Suchtberatung Bezirk Dietikon Beratungsgespräche
Züricherstrasse 126
8953 Dietikon
Telefon: +41 (0)44 741 56 56
Zentrum für Spielsucht
Pfingstweidstrasse 10
8005 Zürich
Telefon: +41 (0)44 202 30 00
Die Dargebotene Hand
Beckenhofstrasse 16
8006 Zürich
Telefon: 143
Schuldenberatung Aargau-Solothurn
Effingerweg 12
5000 Aarau
Telefon: 41 (0)62 822 82 11
Casino du Lac
Route de Pré Bois. 20
1215 Genève 15
Telefon: 022 592 00 00


  1. Selbsteinschätzung des Glücksspielrisikos

Sie können in Ihrem PASINO.ch-Konto im Bereich Verantwortungsvolles Spielen einen Fragebogen (Selbsttest) zur Selbsteinschätzung der Spielsucht ausfüllen. Je nach den von Ihnen gegebenen Antworten behält sich PASINO.ch das Recht vor, Sie von allen Glücksspielen in der Schweiz auszuschliessen (landbasierte und Online-Casinospiele, auf die die interkantonale Behörde den Ausschluss ausgedehnt hat).


  1. Schutzmassnahmen

Vorübergehende Spielpause

Sie können Ihren Zugang zu einem oder mehreren Spielen, einer Kategorie von Spielen oder allen Spielen auf PASINO.ch für einen bestimmten Zeitraum von 24 Stunden bis zu 6 Monaten sperren.

PASINO.ch kann die Spielpause auf begründeten Antrag des Spielers verkürzen, sofern die Ausschlussbedingungen von Art. 80 des BGS nicht erfüllt sind.

Spielsperre

Ausschlüsse, ob auferlegt oder freiwillig, werden für einen unbestimmten Zeitraum ausgesprochen. Sie sind in allen landbasierten und Online-Casinos in der Schweiz wirksam.

Freiwillige Spielsperre

Wenn Sie sich selbst vom Spiel ausschliessen möchten, können Sie dies direkt über Ihr PASINO.ch-Konto, über das Antragsformular oder direkt in einem der 21 Schweizer Casinos vor Ort tun. Die freiwillige Spielsperre kann erst nach einer Mindestdauer von 3 Monaten wieder aufgehoben werden. Die Gründe für die Spielsperre dürfen nicht mehr gegeben sein, bevor die Spielsperre aufgehoben werden kann.

Formular "Freiwillige Spielsperre" herunterladen (PDF)

Obligatorische Spielsperre

Die Casinos sind verpflichtet, einen Spielausschluss zu verhängen, wenn der Verdacht besteht, dass ein Spieler zahlungsunfähig ist, seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommt, Einsätze tätigt, die in keinem Verhältnis zu seinem Einkommen und Vermögen stehen, oder spielsüchtig ist. Die verhängte Spielsperre gilt auf unbestimmte Zeit, für alle landbasierten und Online-Glücksspielanbieter in der Schweiz.

Aufhebung der Spielsperre

Der Antrag auf Aufhebung der Spielsperre ist per Post oder E-Mail an das Casino oder Unternehmen zu richten, das die Spielsperre ausgesprochen hat. Für PASINO.ch haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Aufhebung dieser Spielsperre zu stellen, indem Sie sich per E-Mail an [email protected] oder per Post an Casino du Lac Meyrin SA, Route de Pré-Bois 20, 1215 Meyrin, wenden. Dieses Verfahren wird von einer qualifizierten Person für Verantwortungsvolles Spielen begleitet.


  1. Rechtlicher Rahmen

Für alle in der Schweiz ausgesprochenen Spielsperren gilt das Bundesgesetz über Geldspiele (BGS) und dessen Verordnung (VGS). Die Spielsperre wird in einem gemeinsamen Register der Schweizer Spielbanken und Grossspielanbieter veröffentlicht.

SOZIALE NETZWERKE
SPIELEN SIE VERANTWORTUNGSVOLL